was ausfällt und was stattfindet…

Am 15. März 2020 haben wir bis auf wei­te­res zum letz­ten Mal Got­tes­diens­te in bei­den Gemein­den abge­hal­ten. Von unse­rer Kir­chen­lei­tung (Bischof und Super­in­ten­den­ten der NJK) wur­de beschlos­sen, sämt­li­che Kir­chen-Ver­an­stal­tun­gen (Got­tes­diens­te, Bibel­stun­den, Ver­an­stal­tun­gen der ein­zel­nen Krei­se in unse­ren Räu­men, alle Sit­zun­gen der Gre­mi­en) abzu­sa­gen. Auf Basis des Erlas­ses der Lan­des­re­gie­rung in Nie­der­sach­sen greift die­se Maß­nah­me zunächst bis zum 18.04.2020.

Wir kön­nen heu­te jedoch noch nicht ver­läss­lich beur­tei­len, ob die­se Maß­nah­men ver­län­gert wer­den müs­sen. Schon jetzt steht jedoch fest, dass die Got­tes­diens­te und Ver­an­stal­tun­gen rund um Ostern – und damit auch per­sön­li­che Begeg­nun­gen – aus­fal­len müs­sen.

Im Hin­blick auf die Ver­den-Frei­zeit (15. – 17. Mai) und die Ein­seg­nun­gen (Wunstorf am 10. Mai; Han­no­ver am 24. Mai) wur­de noch kei­ne abschlie­ßen­de Ent­schei­dung getrof­fen. Wir beob­ach­ten auch für die­se Ter­mi­ne die wei­te­ren Ent­wick­lun­gen in unse­rem Land und infor­mie­ren Euch dazu dann recht­zei­tig über die wei­te­ren Ent­schei­dun­gen.

Auf­grund der am 22.03.2020 erlas­se­nen schär­fe­ren Coro­na-Regeln (Kon­takt­ver­bot für Grup­pen grö­ßer 2 Per­so­nen) müs­sen wir auch Haus­krei­se, die sich in pri­va­ten Räu­men tref­fen, dar­um bit­ten, ab sofort auf ihre Tref­fen zu ver­zich­ten.

Wie blei­ben wir trotz feh­len­der Ver­an­stal­tun­gen wei­ter­hin mit­ein­an­der ver­bun­den? – Sehr wich­tig ist es für uns, auch in die­sen Zei­ten als Geschwis­ter mit­ein­an­der ver­bun­den zu blei­ben. Wir wol­len Euch des­halb ermu­ti­gen, regel­mä­ßig mit­ein­an­der tele­fo­nisch oder über Sky­pe in Kon­takt zu blei­ben. Ganz beson­ders wich­tig erach­ten wir auch das per­sön­li­che Gebet für­ein­an­der; nutzt doch ein­fach mal das Tele­fon und betet dann gemein­sam mit­ein­an­der. Und teilt bit­te unse­rem Pas­tor Hans-Her­mann Scho­le Eure per­sön­li­chen Gebets­an­lie­gen mit (am bes­ten per E‑Mail).

Und, behal­tet ein­an­der im Blick und seid für­ein­an­der da: viel­leicht braucht jemand in die­ser Zeit Hil­fe beim Ein­kau­fen oder jemand muss gefah­ren wer­den. Also seid acht­sam, wo Hil­fe für Eure Geschwis­ter, Freun­de, Nach­barn etc. ange­zeigt sein könn­te. Und bit­te mel­det Euch im Gemein­de­bü­ro, wenn jemand ganz kon­kre­te
Unter­stüt­zung benö­tigt.

Und dann wird noch ein regel­mä­ßi­ges Ange­bot an geist­li­chen Impul­sen, z.B. Pre­dig­ten, Andach­ten oder eine kur­ze bibli­sche Besin­nung im Inter­net zur Ver­fü­gung ste­hen:

  • Mitt­woch, 25.03.2020
    Kurz­pre­digt (Joa­chim West­phal)
  • Sonn­tag, 29.03.2020
    Pre­digt (Peter Mohr)
  • Mitt­woch, 25.03.2020
    geist­li­che Besin­nung (M. Stemm­ler)
  • Sonn­tag, 05.04.2020
    Pre­digt (Jaros­law Baum)
  • Für die Tage rund um Ostern sind unse­re Pla­nun­gen noch nicht abge­schlos­sen. Hier­zu wer­den wir dann wie­der in einer Rund­mail infor­mie­ren.
  • Die­se Ange­bo­te wird es jeweils als Audio-Datei geben. Ihr fin­det die­se direkt auf unse­rer Start­sei­te www​.johan​nes​kir​che​-han​no​ver​.de.